Start der Hallensaison in Polen

28.11.2020 17:00

Der polnische Leichtathletikverband ruft die Senioren zu offenen Hallenmeisterschaften am 5. und am 19.  Dezember in Łódź auf. In der ersten Veranstaltung finden Hochsprung- und Kugelstoßwettbewerbe statt.  Der zweite Termin betrifft Lauf- und Sprungwettbewerbe: 60m,  300m,  600m,  1000m,  3000m,  Weitsprung und Hochsprung.

In den Ausschreibungen heißt es, dass alle Teilnehmer in Anbetracht der COVID-19-Pandemie höflichst gebeten werden, sich an die diesbezüglich aktuell geltenden Regeln und Empfehlungen zu halten.

Zu den Ausschreibungen, Meldelisten und Anmeldungen: https://pzlam.pl/pl/aktualnosci/

Corona-Risiko und Folgen

RKI stufte Polen als Corona-Risikiogebiet (ab 24.10.2020) ein. Łódź gehört für die Polen zur sogenannten Roten Zone, der höchsten von zwei Risikobereichen:

  • Sportveranstaltungen finden ohne Publikum statt.
  • Es besteht Maskenpflicht (Mund und Nase) auch im Freien.
  • Der Mindestabstand im öffentlichen Raum beträgt 1,5m.
  • Weitere Informationen, z.B. zur Quarantäne, veröffentlicht das Auswärtige Amt (s.u.)

Die Angaben zu den Einschränkungen sind ohne Gewähr und eventuell bereits überholt. Aktuelle Informationen finden Sie hier: # https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/polensicherheit/199124
 

Kontakt