Athletenforum und Mitteilungsblatt

10.03.2016 16:01

Laut angebener Weiten und Zeiten bei der Meldung zu den Europameisterschaften in Ancona spielen die Deutschen auf dem Papier im Kampf um Medaillen in fast allen Altersklassen und Wettkämpfen eine starke Rolle. Mancher Europäer auf der Meldeliste taktiert möglicherweise mit den angegeben Zeiten und Weiten. Teils handelt es sich auch um Wunschvorstellungen, die einer überprüfbaren Grundlage entbehren. So schließt ein vierter oder schlechterer Rangplatz in der Liste keinesfalls Medaillenchancen aus. Andererseits garantiert der erste Rangplatz in der Meldung keine Medaille. Im Folgenden sind die Namen der deutschen gemeldeten Teilnehmer bis zum Melderang vier aufgezählt. Hinter der Sportart steht der beste angegebene Wert in Klammern, falls dieser nicht zu einem Deutschen gehört. Als Basis dient die offizielle Meldeliste: [#Enty List].

M35
Stab: 1 RITTE Dr Thomas (4.85); Dreisprung 15.01: 2 BERAZ Andreas 14.93; Kugel: 1 LEWIN Dominik 15.04; Diskus: 1 BREMSER Joachim 44.82; 2 LEWIN Dominik 44.44; Speer: 1 LEWIN Dominik 58.69;

M40
Stab (4,40): 4 SCHURATH Joerg (4.10); Kugel: 1 DITTMAR Andy (18.26); 4 SEEMANN Jan-Boyke 13.18; Speer (61.04): 2 KRESALEK Jens (57.48); 3 FUHRMANN Wolfgang 53.02; 4 PAQUEE Markus 52.70; 3000m Gehen: 1 BORSCH Steffen 12.03.95; 5km Gehen: BORSCH Steffen 21:08;
    
M45
800: 1 LEINEWEBER Hubert 2:00.51; 1500: 1 LEINEWEBER Hubert 4:03.98; Hochsprung (1.91): 4 KLOSE Andreas 1.80; Diskus(49.50): 2 MARYNIAK Helmut 46.49; Fünfkampf (4000): 4 ANDRES Stephan 3500;

M50
200 (20.16): 4 GROEGER Roland 23.15; 400: 1 GROEGER Roland 52.13; Hochsprung (1.90): 3 WEBER Ruediger 1.78; 4 MARTIN Wilhelm 1.77; Stab (4.40): 2 SPIEGL Horst 4.20; Kugel (15.75): 2 DEMMEL Norbert 15.62; Diskus: 1 DEMMEL Norbert 54.59; 4 WELKE Christian 48.40; Gewicht (22.10): 4 DEMMEL Norbert 18.45; Speer (55.02): 2 DEMMEL Norbert 53.50; Fünfkampf (4390): 2 SPIEGL Horst 3876; 4 NASCHKE Lutz 3686;

M55
60mH (9.08): 3 RICHTER Wolfgang 9.18;  Stab: 1 ACHTELIK Alfred 4.22; 3 HERRMANN Lutz 3.80;  Weit: 1 KNABE Wolfgang 6.27; Dreisprung: KNABE Wolfgang 13.49; Gewicht (18.54): 3 HANSEN Viktor 17.10; Speer(60.64): 2 STOLTEFUSS Thomas 55.33; 4
PAUL Reinhold 54.33; 5km Gehen (23:38): 2 SCHROETER Uwe 24:17; Hammer (56.09): 3 HANSEN Viktor 51.37.

M60
60(7.5): 2 MICHELCHEN Reinhard 7.7; 200: 1 MICHELCHEN Reinhard 25.32; 2 KOENIG Rudolf 25.43; 400: 1 MICHELCHEN Reinhard 56.83; 2 KREEMKE Wolfgang 58.50; 1500 (4:39.0) 3 RENTSCH Walter 4:40.59; Stab: 1 RITTE Wolfgang 4.16; 3 HEPPERLE Roland 3.50; 

M65
Hoch (1.68): 3 NIEDER Hans-Theo 1.56; Kugel (14.60) 3 ORTLOFF Georg 13.63; Speer (51.51): 2 HESSERT Helmut 42.89; 5 km Gehen (25:00): 3 SCHAEFFER Udo 26:51; Hammer (51.76): 3 EDER Andreas 46.83;

M70
60m (8.18): 2 ADORF Friedhelm 8.58; 3 HARTUNG Guenter 8.68; 200m (26.47): 2 ADORF Friedhelm 28.04;3000m (11:45.00) 4 BUTGEREIT Bernd 12:15.03; 60mH: 1 GEESE Rolf 9.76; Stab: 1 GEESE Rolf 3.00; Weit: 2 ADORF Friedhelm 4.60; Kugel (13.00) 2 DIDIO Franz 12.49; Diskus: 1 DIDIO Franz 42.00; Speer: 1 ROEHRLE Norbert 40.00; 3000m Gehen (16.30.01) 3 MAIER Felix 18.18.58; 5 km Gehen (25:13): 4 MAIER Felix 30:58; Fünfkampf: 1 GEESE Rolf 4635.

M75
60m (8.82): 2 MUELLER Guido 8.87; 200m: 1 MUELLER Guido 28.28; 400m (69.97): 2 MUELLER Guido 1:07.15; 800m (2:40.74): 2 WALTER Albert 2:51.00; 4 ROTHER Hans-Joachim 2:55.51; 1500m (5:24.79): 2 WALTER Albert 5:25.00; 4 ROTHER Hans-Joachim 6:08.02; 3000m (11:39.93): 2 LESSING Peter 12:23.07; 60mH: 1 MUELLER Guido 10.75; Hochsprung (1.42): 2 GNOTH Siegbert 1.33; 3 DRAEGER Hans-Joachim 1.32; Stab (2.90): 2 GNOTH Siegbert 2.80; Weitsprung (4.51): 4 NEHREN Adolf 4.28; Dreisprung (9.69): 4 GNOTH Siegbert 8.67; Kugel (11.85 ): 2 ALBRECHT Hermann 11.75; 3 GOETTE Hermann 11.48; Gewicht: 1 ALBRECHT Hermann 19.32; 2 KLIESCH Eberhard 15.50; Speer (45.24): 3 ALBRECHT Hermann 37.11; 3000m Gehen (17.31.00): 3 STURZ Erich 19.45.70; 5km Gehen (29:30): STURZ Erich 19:37?; Hammer: 1 ALBRECHT Hermann 50.64; 2 KLIESCH Eberhard 41.58; Fünfkampf (3865): 2 HECKELSMILLER Georg 3820.

M80
200m (30.00): 2 HUFNAGEL Horst 33.09; 400m (1:13.07): 2 HUFNAGEL Horst 1:21.67; Kugel: 1 HUCHTHAUSEN Lothar 13.70; 4 THIELBOERGER Wolfgang 10.12; Diskus (40.64): 2 SPECKENS Peter 36.07; 3 HUCHTHAUSEN Lothar 31.98; Gewicht: 1 SPECKENS Peter 18.50; 4 HUCHTHAUSEN Lothar 13.45; Speer: 1 HUCHTHAUSEN Lothar 40.93; 4 SCHWANKNER Josef 24.70; Hammer (44.94): 2 SPECKENS Peter 44.38; 3 HUCHTHAUSEN Lothar 40.37.

M85 (Zahl der Meldungen: drei bei 1500m, 3000m, Gewicht - zwei im Speerwurf, Hoch- und Weitsprung - eine im Dreisprung)
60m: 1 REUTER Wolfgang 10.51; 2 MUELLER Herbert E 10.83; 200m: 1 MUELLER Herbert E 37.00; 3 TEUFERT Karlheinz 38.7; 400m : 1 MUELLER Herbert E 1:26.97; 2 MAAS Eckart 1:50.00; 800m (3:31.00): 2 MUELLER Herbert E 3:43.13; 4 MAAS Eckart 4:30.00; 1500 (6:56.81): 2 MUELLER Herbert E 7:36.42; 3 KRAUT Harald 9:21.95; 3000m (14:51.82): 2 MUELLER Herbert E 17:38.61; 3 KRAUT Harald 20:10.17; Hochsprung: 1 REUTER Wolfgang 1.12; Weitsprung: 1 REUTER Wolfgang 3.51; Dreisprung: 1 REUTER Wolfgang    6.87; Kugel (11.51): 3 GRIES Franz 10.94; 4 RZEHAK Richard 8.80; Diskus (26.10): 3 GRIES Franz 22.20; 4 REUTER Wolfgang  21.56; Gewicht (11.80):  RZEHAK Richard 11.70; FIEDLER Joachim 8.67; Speer: 1 FIEDLER Joachim 15.68; 3000m Gehen (22.20.00): 3 TEUFERT Karlheinz 36.40.00; 5km Gehen (36:17): 2 TEUFERT Karlheinz 36:40; Hammer: 1 RZEHAK Richard 28.90; 4 FIEDLER Joachim 23.26.

M90 (Je eine Meldung: 60m und Gehen.  Je zwei Meldungen: Kugel, Gewicht, Speer, Hammer. Drei Meldungen: Diskus)
60m: HERBST Gerhard 14.5; Kugel (8.65): 2 NOBBE Paul 7.85; Diskus: 1 NOBBE Paul 19.78; 3 HERBST Gerhard 14.00; Gewicht 1 NOBBE Paul 9.57; Speer: 1 NOBBE Paul 18.59; 3000m Gehen: HERBST Gerhard 37.00.00; 5km Gehen: HERBST Gerhard 48:00; Hammer: 1 NOBBE Paul 22.11

09.03.2016 09:12

A) Wie bereits berichtet, kann man sich zu den Weltmeisterschaften in Perth anmelden. Im Angebot existieren zwei Möglichkeiten, die online-Anmeldung oder die Anmeldung per Papier-Formular durch den nationalen Verband.  [#Infos]

[#Anmeldung per Internet] (Country: DEU, Citizenship: DEU, Country You Represent: Germany)

B) Visum

Antrag: Die Adresse zur Beantragung eines Touristenvisums ($20):

https://australianvisaauthority.org/visa-info/

Stichworte der Vorgehensweise: Visa Type: Tourist Visa; Tourist Visa [Apply Now]; Standard Processing; 1 Applicant @ $20 (usw.)

Sie erhalten Bestätigungen per e-mail:

1) Meldung, dass Ihr Antrag bearbeitet wird

2) Genehmigung ihres Antrags:

Your Australian ETA Visa application has been approved:
Your approved Electronic Travel Authority (ETA) has been linked with your passport details and will be accessible by airline and immigration officials. You do not require a printed confirmation or confirmation number. (Es wird kein Dokument zugesandt. Das Visum wird bei der Grenzkontrolle elektronisch abgerufen.)

3) Nachträgliche Änderungen sind (kostenpflichtig) möglich.

Adresse: Adresse: https://australianvisaauthority.org/visa-amendment-application/

 

07.03.2016 20:18

2016 USATF Masters Indoor Championships - 3/4/2016 to 3/6/2016

"Forty-three World and American records broken in three days at USATF Masters Indoor Championships" (43 Rekorde, davon 13 Weltrekorde) [#usatf.org]
Beim Vergleich der Ergebnislisten [#Erg. Liste] und den dort aufgeführten amerikanischen Rekorden und den von WMA veröffentlichten Rekorden (13.12.2015) [#indoorwomen] [#indoormen] ergeben sich teilweise leichte Unstimmigkeiten. Möglicherweise war das Auswertungssystem nicht auf dem neuesten Stand.  Beispielsweise wird die Zeit 34.55 im 200m-Lauf von Kathy Bergen (W75) als amerikanischer Rekord deklariert, obwohl ihr eigener 200m-W75-Weltrekord mit 33,06 vermerkt ist.

Der folgende Ergebnisauszug basiert auf der offiziellen Ergebnisliste [#finishtimingresults] und den dort angegebenen Rekorden (R).

W40 Guest, Rachel: Indoor Pentathlon (Fünfkampf) 3737R (W40 USA: R  3258)

W55 Upshaw, Joy: 60 Meter Hurdles 9.71R  (W55 USA: R  9.84) WR

W55 Palmer, Liz: 60 Meter Hurdles  9.82R  (W55 USA: R  9.84)

  •  Beide, Upshaw und Palmer, brachen auch den aktuellen amerikanischen 60mH-Rekord
  •  Foto des Laufs ((c) Rob Jerome): [#masterstrack]

W55 Upshaw, Joy: 60 Meter 8.48R (W55 USA: R  8.59)

W55 Palmer, Liz: 60 Meter 8.50 (W55 USA: R  8.59)

W55 Upshaw, Joy: 200 Meter 27.51R   (W55 USA: R 27.81)

W75 Bergen, Kathy:  60 Meter 9.49R (W75 USA: R 10.97) WR

W75 Bergen, Kathy: High Jump (Hochsprung)1.25mR (W75 USA: R 1.12m) WR

W75 Bergen, Kathy: 200 Meter 34.55R   (75 USA: R 36.29)

W75 Mensey, Myrle: Weight Throw (Gewicht) 11.06mR (W75 USA: R 10.22m)

M40 Dussett, Antwon: 400 Meter 49.32R (M40 USA: R 49.62)

M45 Pye, Derek: 60 Meter Hurdles 8.16R (M45 USA: R  8.22) WR? In der Erg.liste nicht als Rekord gekennzeichnet

M55 Bailey, Anthony: Triple Jump (Drei)12.90mR  (M55 USA: R 11.68m)

M65 Collins, Bill: 60 Meter 7.69R (M65  USA: R  7.90) WR

M65 Collins, Bill: 200 Meter 24.94R  (M65 USA: R 25.41) WR

M70 Montieth, David:  High Jump 1.50mR   (M70 USA: R 1.45m)

M70 Brown, Ty: 60 Meter 8.11R (M70 USA: R  8.20) WR

M70 Brown, Ty: 60 Meter Hurdles  9.66R  (M70 USA: R  9.89?)) selbst 9,44

M70 Brown, Ty: 200 Meter Dash 27.03R (M70 USA: R 27.11) (Foto von Rob Jerome)

M75 Burke, Edward: Weight Throw (Gewicht) 19.38mR (M75 USA: R 16.85m) WR

M75 Burke, Edward: Super Weight 10.59mR (M75 USA: R 10.38m)                               

  • Ed Burke, M75 Weight Throw and Super Weight Throw Champion
  • On breaking the World and American records
  • Foto von Rob Jerome: [#masterstrack.com]
  • “I made the world record on my first throw. When you do that, it feels good and you can take a deep breath.” Quelle: [#masterstrack]

M85 Poche, John: Weight Throw (Gewicht) 11.43mR  (M85 USA: R 10.14m)

M95 Rogers, Orville 1500  16:32.19 WR? (erstmals verzeichnet)

Staffeln

W40 4x200m (Readinger, Danelle; Dendy, Latrica; Guest, Rachel; Rembert, Meka) 1:45.11R

W60 4x200m (Cohn, Linda; Bowman, Jeanne; Schaefer, Betty; Matthews, Brenda) 2:24.04R

M50 4x200m (Lawson, James; Shute Sr, Marcus; Boda, Francois; Jones, David) 1:34.64R WR (Foto von Rob Jerome)

M55 4x200m 1:40.22 WR? In der Erg.liste nicht als Rekord gekennzeichnet

W35 4x400 (Reynolds, Julian; DeBoer, Katrina; Penado, Nickay; Heath, Tyrona) 4:05.13WR

W40 4x400 (Friend-Uhl, Sonja; Gentile, Christine; Walles, Maurelhena; Mcgowan, Emmanuelle) 4:03.72WR

M50 4x400 Southwest Sprinters 3:39.27 WR (fehlt in der Erg.Liste, siehe hier!)

05.03.2016 21:36

"Einigkeit und Recht und Freiheit":  Mit der deutschen Nationalhymne begannen die Siegerehrungen der Cross-DM 2016 in der Sporthalle in Herten.

Die Strecke war anspruchsvoll. Matschpassagen zogen so manchem die Schuhe aus. Mit jeder Runde weichte der Boden in einigen Abschnitten mehr und mehr auf. Als Folge verlegten die Veranstalter die Laufstrecke von Lauf zu Lauf um Nuancen. Leider verhinderten Schnee und Straßenglätte die Anreise einer Reihe von Läuferinnen und Läufern. So schrumpfte  beispielsweise die Anzahl der Mannschaften in der Altersklasse M60+ von zwölf auf fünf.

[#Ergebnisse] [#Fotos , Lauf 1 (M60+, W50+), Lauf 2 (M50/55) und Siegerehrungen Lauf 1 (W50+, M60+)]

 

04.03.2016 14:06
Trauer

Karin Becker (BLV)(WLV), Er win Appel (BLV), Gerd Ba umann (LVB), Karin B ecker (SLB), Ka rin Zimmer (FLVW).

 
Ehrungen, Geburtstage

 

Weitere Nachrichten

Baden
17.02.2016   Hallen-DM Senioren in Erfurt: 12 Titel nach Baden

09.02.2016   Fortbildung "Lauf (Mittelstreckenlauf)" am 12.03.2016

Bayern
17.02.2016   Bayerische Senioren holen bei der Hallen-DM in Erfurt 90 Medaillen

Berlin
26.02.2016  Erfolgreicher Auftakt der Senioren im Olympiajahr 2016

12.02.2016 Mitteilung des Präsidenten zur Situation um die Rudolf-Harbig-Halle

Brandenburg LVB
17.02.2016   neuer BBM Senioren Ausrichtungsort

16.02.2016   Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt (Brandenburger ziehen positive Bilanz - letzter Test vor Hallen EM in Italien)

03.02.2016  Erfolgreiche BBM der Senioren (Brandenburger Athleten konnten insgesamt 26 Meistertitel erringen)

Hessen
15.02.2016   Hessische Senioren gewinnen 47 deutsche Titel

02.02.2016  Bildergalerie Hessische Senioren-Hallenmeisterschaften

Mecklenburg-Vorpommern
20.02.2016   LVMV-Senioren holen drei Titel bei "Deutschen" unterm Hallendach

03.02.2016  Senioren des LVMV gewinnen in Berlin sechs Meistertitel

Niedersachsen
22.02.2016  Drei Titel für LAV Zeven innerhalb von drei Stunden bei DM Senioren

22.02.2016  DM Senioren Halle: Erfolge der Geher

Nordrhein
18.02.2016  Senioren-Hallen-DM 2016

18.02.2016  Vorfreude auf die Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaften

Pfalz
10.02.2016  Musikgeräte im Wettkampf - nein Danke

Rheinland
17.02.2016  Zwölf DM-Titel für Senioren

13.02.2016  Leichtathletik: Sympathisch & dynamisch - Die Leichtathletik ist eine attraktive Sportart

Saarland
13.02.2016  DM Senioren Halle und Winterwurf

Schleswig-Holstein
16.02.16  Mit 33 Medaillen kehrten die Senioren/innen aus Erfurt zurück

Thüringen
16.02.2016  15. Deutsche Senioren-Leichtathletik-Hallenmeisterschaften und 14. Winterwurfmeisterschaften 2016 in Erfurt - Thüringer Senioren erkämpfen 29 Medaillen

Westfalen
25.02.2016  Herten ist bestens vorbereitet auf die Cross-DM

16.02.2016  Ansgar Bochynek löst Christina Geiseler ab (Vorsitz FLVW-Kreis Iserlohn)

04.03.2016 08:35

New Zealand Masters Championships  26 Feb bis 28 Feb 2016 in Dunedin
[#Ergebnisse]

Petra Stoeveken (Nr. 5025), neuseeländische Deutsche (siehe Vorbericht), berichtet von den 42. NZ Masters Championships, die am 26 Februar bei heissen Temperaturen um 30 Grad begannen. Insgesamt waren 199 Athleten aus ganz Neuseeland gemeldet.

"Ich reiste Freitagabend aus Wellington an, da meine ersten Wettkaempfe am Samstag stattffinden sollten (60m und 100m – W50-54). Auch der Samstag begruesste mich mit herrlichem, warmen nicht zu heissem Sommerwetter bei einer leichten Brise. Am Wettkampfort, Caledonian Ground, angekommen – holte ich meine Meldeunterlagen ab und freute mich ueber das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten. Fuer mich waren dies die zweiten Nationalen Meisterschaften und die ersten in der W50 Alterklasse.

Leider frischte der Wind just zum Start meines 60m Laufs auf. Zudem hatte ich diesmal eine starke Konkurrentin aus Neuseeland: die amtierende Weltmeisterin auf allen Sprintstrecken der W50-54 von 100 – 400m Elisabeth (Liz) Wilson (Nr. 5018), die auch in Peking an dem 400m Masters Show Event teilgenommen hatte und den dritten Platz belegte. Das 60m-Rennen lief sehr gut fuer mich. Trotz -1.4 Gegenwind schaffte ich eine neue persoenliche Bestzeit von 8.76 sec. Liz Wilson gewann mit 8.47, was einer 92.44% Age Grading Leistung enspricht. Meine 89.38% koennen sich sicher aber auch sehen lassen.

Deutsche Athleten werden sich sicher ueber die Outdoor-Variante der 60m Sprintstrecke wundern. Da es in Neuseeland keine Indoor-Tracks gibt, finden auch keine Indoor-Wettkaempfe statt. So hat man diese Strecke einfach nach draussen verlagert.

Bei meinem naechsten Wettkampf, dem 100m Lauf (siehe Foto), benahm sich der Wind und machte eine Pause. Bei -0.1, einem relativ guten Start, hatte ich bei 50m das Gefuehl, ich koennte Liz einholen. Sie lief auf der Bahn neben mir, aber natuerlich gewann sie das Rennen mit 13.41, waehrend ich mich wieder ueber eine persoenliche Bestzeit von 13.76 freuen konnte.

Am naechsten Tag stand fuer mich der Fuenfkampf auf dem Programm. Auch hier gibt es einen Unterschied zu Deutschland. In Neuseeland und Australien besteht er aus 100m, Kugel, Weit, Speer und 800m."

Von Petra Stoeveken (Foto privat)

Anmerkung der Redaktion: Letztes Jahr konnte Petra Stoeveken alle ihre Wettkaempfe in W45 gewinnen.

02.03.2016 22:08

Achillessehnenbeschwerden, Muskelprobleme, wer kennt das nicht? An der Sporthochschule Köln möchte man dem optimalen Zusammenspiel von Muskeln und Sehnen auf den Grund kommen.  Die Studie hat den Namen:

Morphologische und mechanische Eigenschaften der triceps surae Muskel-Sehnen-Einheit von Sprintern und Ausdauerathleten höheren Alters

Methode

  • Muskelarchitektur u. Längenänderung d. Sehne (während MVC) (Dynamometrie; B-Mode Ultrasonographie).
  • Koaktivierung der vorderen Schienbeinmuskulatur (EMG).

Wissenschaftlicher Hintergrund

  • Der Einfluss unterschiedlicher langjähriger Trainingsbelastungen auf die Eigenschaften der Muskel-Sehnen-Einheit der Wadenmuskulatur von älteren Personen ist bislang unklar:
  • Muskelkraft und Muskelarchitektur (u.a. Muskeldicke, Muskelfaserbündellänge)  des M. triceps surae,
  • Muskelaktivierungsmuster (u.a. Ko-Aktivierung),
  • mechanische Eigenschaften der Achillessehne (u.a. Sehnensteifigkeit).

Gesucht werden daher Läuferinnen und Läufer aus den Bereichen Sprint, Mittelstrecke, Langstecke und Ultralangstrecke, die älter als 55 Jahre sind.  Die Messung dauert etwa eine halbe Stunde (Foto von Alfred Hermes, zur Vergrößerung anklicken).

Wozu dient die Untersuchung? Man möchte herausfinden wie sich unterschiedliche langjährige Trainingsbelastungen auf die Muskel-Sehnen-Einheit der Wadenmuskulatur auswirken und ob es dabei zu einer Dysbalance zwischen Muskel und Sehne kommt. Anhand dieser Daten könnten Anhaltspunkte zur Entstehung und Vorbeugung von Muskel- und Sehnenverletzungen der Wade gefunden werden, die eine altersangepasste Optimierung von Trainingsplänen erlauben.

Falls Sie an einer Messung ihrer Leistungsfähigkeit hinsichtlich der Achillessehne und Wadenmuskulatur interessiert sind, melden Sie sich unter:

Karamanidis@dshs-koeln.de 

oder

tma.ackermans@student.maastrichtuniversity.nl

Die Untersuchung erfolgt an der Sporthochschule Köln. Am Ende der Untersuchung erhalten Sie eine Analyse ihrer Sprungkraftfähigkeit sowie zum Istzustand ihrer Achillessehnen und Wadenmuskulatur.

<< 231 | 232 | 233 | 234 | 235 >>

Zur Ansicht der vollständigen Beiträge samt Fotos und Links ist die jeweilige Überschrift anzuklicken. Zurück führt der Menüpunkt Startseite oder der Linkspfeil ( im Navigator.
athletics30+ / Leichtathletik über 30

Impressum

Neuigkeiten

24.11.2021 20:00

DIe LVN Crossmeisterschaften findet wie geplant am 28.11.2021 in Neunkirchen-Seelscheid statt!

#Info

15.03.2020 08:00

[# rki.de]

Kontakt